Lies mich: MarryMAG - ein einzigartiges Hochzeitsmagazin

http://marrymag.de/home/

Ihr Lieben,

heute zum Weddingwednesday ein "Lies mich" für das wirklich tolle und einzigartige Hochzeitsmagazin MarryMAG.

Seitdem ich meinen Heiratsantrag im letzten Jahr bekommen habe und somit auch die Planungen für die Hochzeit so richtig starten konnte, verschlinge ich jede Ausgabe dieses Magazin direkt.

Ich warte auf den Verkaufsstart, sprinte in den Kiosk meines Vertrauens und luscher schon einmal heimlich rein. Jaaaa, aber nur ganz kurz. Denn da ich natürlich auf der Arbeit bin, geht nur mal schnell einen Blick riskieren, damit ich nicht gleich wieder ganz in die MarryMAG- Sphäre abrutsche!  Vorsicht ist geboten - es kann süchtig machen!!!!

Im Prinzip ist jede Ausgabe gleich aufgebaut, dazu brauche ich nicht viel sagen, dass müsst Ihr dann einfach selbst sehen, aber was gesagt werden muss, sind die wirklich tollen und kreativ geschriebenen Artikel, die wahnsinnig schönen Bilder und im hinteren Teil, wirklich eine gute Mischung an verschiedenen Dienstleistern.

Da ich ja möchte, dass Ihr das MarryMag jetzt schnell kaufen geht, erzähle ich Euch jetzt nichts Genaues zu den Inhalten. Damit Ihr aber einen kleinen Vorgeschmack bekommt, habe ich einfach mal den Text der lieben Eva Gieselberg von MarryMAG gemopst und hier unten für Euch eingefügt:




marryMAG #6 - ab 25.02.2015 im Handel

LOVE AROUND THE WORLD.

Tag für Tag geben sich Menschen auf der ganzen Welt das Jawort. Sie feiern ausgelassene Feste mit ihren Familien und Freunden, hüllen sich in edle Gewänder, pflegen kulturelle Traditionen und besiegeln die Kraft der Liebe mit verschiedenen Zeremonien. Wie unterschiedlich diese Feste und Rituale sein können und wie sehr sie sich am Ende doch ähneln, zeigen die Geschichten, die wir euch in dieser Ausgabe von marryMAG erzählen. Heft Nummer #6 trägt redaktionsintern den Arbeitstitel „the international issue“. Wir erzählen euch die Geschichte von Sophie und Peter, die sich in New York kennenlernten, gemeinsam in London leben und in Bangkok, der Heimat der Braut, eine traditionell thailändische Hochzeitszeremonie feierten. Freut euch außerdem auf die gut gelaunte Scheunenhochzeit von Melanie und Peter, bei der christliche und jüdische Rituale in einer festlichen Zeremonie miteinander verschmolzen. Lasst euch erzählen, wie es war, als Anki und Laurence den Entschluss fassten, kurzerhand alles selbst in die Hand zu nehmen und daheim im eigenen Haus und Garten feierten.

Modisch entführen wir euch in die Zeit des Art déco. Ein historischer Eisenbahn-Waggon diente als Location für ein Inspirationsshooting, bei dem eine der Hauptrollen die handgemachten Braut-Accessoires einer Designerin aus Israel spielen. Romantisch und verträumt präsentiert sich auch die Brücken- und Kanalstadt Venedig. Ein Team an Hochzeitsdienstleistern reiste in die italienische Stadt, um dort im Sonnenuntergang Brautmode zu fotografieren.
Und: Wir haben diesmal besonders an den Bräutigam gedacht. Eine Übersicht zu aktuellen Anzugtrends, Tipps für schöne Accessoires und eine Modestrecke im angesagten Dandy-Look werden hoffentlich Unterstützung liefern, um das Modebewusstsein der Herren ein wenig hervorzukitzeln. Der Brautmode widmen wir uns in dieser Ausgabe in Form eines Erfahrungsberichts. Sarah aus Berlin, die im Juni 2015 heiraten wird, plaudert aus dem Nähkästchen und nimmt uns mit zur Brautkleidanprobe in den Showroom von Felicita Design. Geht mit uns auf Reisen und habt viel Freude an Ausgabe #6,

Hier ein paar Eindrücke:
Erfahrungsbericht einer Braut 2015
Foto: www.misterandmissesdo.com
Der Frühling kann kommen
Foto: Irena Maucher
Entspanntes Hochzeitsfest im Garten
Foto: Hafenliebe Hochzeitsfotografie
Jüdisch-christliche Scheunenhochzeit
Foto: Hannah Lebershausen
Vom Save-the-date bis zur Danksagung
Foto: Katja Heil
Trends 2015: Wie es euch gefällt!
Foto: Roland Michels/Till Gläser

Soooooo, nun aber flott zum Zeitungshändler und das MarryMAG #6 ins Einkaufskörbchen gelegt.
Ich werde es gleich ähnlich machen, nach Hause radeln, eine Teechen kochen und mich gemütlich auf's Sofa legen und ne Runde schmökern! Und Ihr so? 
♥-lichst
Sarah, die Heidebraut

Bilder und kursiver Text via MarryMAG bzw. Fotografen in Bilduntertiteln!

Kommentare:

  1. Hups, da bin ich ja ich :D

    Das MarryMag lese ich auch schon, seit ich meinen Antrag bekommen habe. Für mich ist es einfach das schönste Hochzeitsmagazin - so schön ehrlich, inspirierend und absolut authentisch. Einfach toll! Da kann ich deiner Empfehlung nur zustimmen :)

    Liebste Grüße sende ich dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Sarah,

      tolll! Ich freue mich grad wie ein Honigkuchenpferdchen über Deine Nachricht - darf ich Dir sagen, dass Du mein erster Kommentar auf meinem Blog bist?! Das ist echt ein schönes Gefühl zu wissen, dass jemand meine Beiträge liest...sonst sehe ich mich mehrmals am Tag die Blogger-Statistik anstarren ;-) Aber DU bist real, cool! Wünsche Dir einen wunderbaren, sonnigen Tag!

      ♥-lichst
      Sarah, die Heidebraut

      Löschen
    2. Hihi, deine Antwort sehe ich ja jetzt erst :) Sehr gern geschehen und wow - ich bin dein erster Kommentar! Ich glaube, dass habe ich auch noch nicht geschafft. Ich bin mir aber sicher, dass da noch viele mehr kommen. Sei ganz lieb gegrüßt und hab noch einen schönen Restsonntag!
      Sarah

      Löschen

♥-lichen Dank: